SEYRING GmbH · Am Anger 20 · D-40723 Hilden

Geld ist nicht alles!

21.06.2017
Geld ist nicht alles!

Etliche Forschungsreihen kommen zu ein und demselben Ergebnis: Geld und Bonuszahlen reichen nicht aus um die Motivation der Arbeitnehmer zu erhöhen.
Es stellte sich heraus, dass es noch vieler anderer Anreize bedarf um die Bedürfnisse der Angestellten zu befriedigen und sie dazu zu bringen ihr Bestes zu geben. Ein Beispiel dafür wäre, dass das jeweilige Unternehmen die richtigen Werte repräsentiert sowie die Chance auf einen internen Aufstieg ermöglicht. Unternehmer sollten sich realistische Ziele setzen, diese mit Ihren Angestellten besprechen und gegebenenfalls ausarbeiten.

Um ein Unternehmen dauerhaft zum Erfolg zu führen darf nicht mehr nur der Gewinn im Vordergrund stehen. Viel wichtiger sollte ein Leitbild sein, mit welchem sich die Mitarbeiter identifizieren können. Dann können Unternehmen zusammen mit Ihren Angestellten erfolgreich auf das Leitbild hinarbeiten.
2015 ergab eine Studie von Deloitte, dass Unternehmen mit einer Führung, die von den Mitarbeitern als positiv empfunden wird, einen zusätzlichen Gewinn von bis zu 2400 $ pro Mitarbeiter im Jahr erbringen. Dabei sollten die angesetzten Ziele oder die Unternehmungen immer dem Leitbild des Unternehmens entsprechen.

Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel die Nutzung von Großraumbüros oder die Veranstaltung von internen Events. Hierbei beweist man Angestellten, dass man ein Miteinander und die Kreativität des Gesamten Teams unterstützt. Das Geheimnis des Ganzen besteht darin, dass die Werte zu jederzeit im Unternehmen zu spüren sind und vom Management sowie von den Mitarbeitern gelebt werden.
Auch sollte man den Mitarbeitern stets genug Freiheit und Flexibilität bieten. Dies kann sich zum Beispiel durch verschieden Arbeitsmodelle oder durch die Abschaffung strenger Hierarchien zeigen lassen.

Die Kommunikation zwischen den Führungskräften und den weiteren Angestellten sollte stets gegeben sein sowie ein Mitspracherecht darüber wann und wo man arbeiten möchte.
Man sollte sich stets das Feedback der Mitarbeiter anhören, dementsprechend agieren und eventuell auch die Werte eines Unternehmens anpassen. So erhalten die Mitarbeiter das Gefühl, nicht nur das Unternehmen, sondern auch sich selbst persönlich weiter zu bringen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert