Space Markt und Anwendungen

Das Interesse an Aerospace und neue Geschäftsfelder ist in den letzten Jahren weltweit erheblich gestiegen. Viele Staaten und Unternehmen wollen dabei sein. Und sie wollen nicht von den großen Playern der Vergangenheit, wie NASA, ESA (European Space Agency) abhängig sein. Projekte sind nun nicht mehr nur in den Händen von staatlichen Organisationen.

Deutschland und Europe in Space

Europa steht im Wettbewerb mit den USA, China, Russland, Asien und Indien. Des weiteren steigen auch die arabischen Länder in den Raumfahrt und Satellitenkommunikationsmarkt ein. Deutschland und Frankreich sind seit Jahrzehnten direkt und über verschiedenen Herstellern und Partner präsent. Im wesentlichen sind dort Großkonzerne mit Lösungen und Dienstleistungen aktiv. Die Unternehmen im Mittelstand und Startup gehen das Thema aus finanziellen Mitteln nur verhalten an.

Galileo ein eigenständiges europäisches Satellitennavigationssystem für zivile Anwendungen.

Die EU hat unter der Führung der ESA das Satellitennavigationssystem Galileo aufgebaut.

Galileo ist das zukünftige europäische Satellitennavigationssystem, welches weltweit Daten zur genauen Positionsbestimmung liefern soll. Derzeit existieren bereits die militärisch kontrollierten Systeme GPS, das von den USA betrieben wird, GLONASS (Russland) und Beidou (China). Galileo soll die Unabhängigkeit Europas gewährleisten und damit dessen Souveränität unterstreichen.

Hohe Genauigkeit in der Orts- und Zeitbestimmung

Im Vollausbau im Jahr 2020 soll Galileo aus einem weltumspannenden Netz von 30 Satelliten bestehen. Die Satelliten bewegen sich gleichmäßig auf drei Bahnebenen in 23.000 Kilometern Höhe. Auf der Erde garantieren zwei Kontrollstationen in Deutschland und Italien sowie weitere Empfangs- und Sendestationen in Europa und auf der ganzen Welt, dass Galileo zuverlässig und mit hoher Präzision arbeitet. Die angestrebten Genauigkeiten in der Ortsbestimmung liegen weltweit im Bereich von wenigen Metern. Die Verantwortlichkeit für den Betrieb des Netzes hat Spaceopal mit Sitz in München. Spaceopal ist eine Betriebsgesellschaft an die eine DLR Gesellschaft und Telespazio aus Italien mit jeweils 50% beteiligt sind.

Weitere Information zu Galileo finden Sie auf der DLR und Spaceopal homepage.

Um erfolgreich in diesem wachsten Markt zu sein, benötigt es Fachwissen und das nötige Verständnis wie neue Aufträge in diesem Markt zu gewinnen sind.

Unser Experten haben fundiertes Wissen in „Mobile Kommunikation, IT und Space Anwendungen“.

Partner

Hier unterstützen wir Sie gerne mit unserem KnowHow und Fachkenntnissen zusammen mit unseren Partner BidBox International.